Crew

Filip Zumbrunn

Kamera

Filip Zumbrunn, 1969 in Zürich geboren, gewann bereits während seiner Schulzeit mit der Super 8-Produktion Zeitlos (1987) den ersten Preis der Schweizer Jugendfilmtage. Zunächst als Beleuchter für diverse Werbe-, Auftrags-, und Spielfilme und dann von 1993 an als Kameraassistent  tätig, arbeitet Zumbrunn seit 2000 als selbständiger Kameramann. 2005 gewann er den Spezialpreis am Schweizer Filmpreis für die beste Kameraarbeit im Film Strähl, 2008 erhielt er für den italienischen Film Fuori Dalle Corde die Auszeichnung Best Cinematography am Brooklyn International Film Festival.

Spiel- und Dokumentarfilme (Auswahl)

2016 The Chinese Lives of Uli Sigg, Regie Michael Schindhelm, Dokumentarfilm
2015 Misericorde (Arbeitstitel), Regie Fulvio Bernasconi, Spielfilm
2014 Die Eisläuferin, Regie Markus Imboden, Fernsehfilm
2012 Nachtzug nach Lissabon, Regie Bille August, Spielfilm
2012 Sitting next to Zoe, Regie Ivana Lalovic, Spielfilm
2010 One Way Trip 3D, Regie Markus Welter, 3D-Spielfilm
2010 Guantanamo Trap, Regie Thomas Wallner, Dokumentarfilm
2009 Sonntagsvierer, Regie Sabine Boss, Spielfilm
2009 Giulias Verschwinden, Regie Christoph Schaub, Spielfilm
2007 Marcello Marcello, Regie Dennis Rabaglia, Spielfilm
2006 Fuori dalle corde, Regie Fulvio Bernasconi, Spielfilm
2006 Portovero, Regie Daniel Schmid, Spielfilm (abgebrochen)
2005 Grounding, Regie Michael Steiner, Spielfilm
2004 Unser Amerika, Regie Kristina Konrad, Dokumentarfilm
2003 Höllentour, Regie Pepe Danquart, Dokumentarfilm (Co-Kamera)
2003 Strähl, Regie Manuel Flurin Hendry, Spielfilm
2002 Angry Monk, Regie Luc Schaedler, Dokumentarfilm
2002 Monte Grande, Regie Franz Reichle, Dokumentarfilm (Co-Kamera)
1995 In Custody – I.M. in India, Regie Derick Santini und Ismael Merchant, Dokumentarfilm

Kurzfilme (Auswahl)

2013 Montauk, Regie Vinz Feller, Kurzspielfilm (Co-Kamera)
2005 FLOH!, Regie Christine Wiederkehr, Kurzspielfilm
2004 SF MOMA, Regie Pipilotti Rist, Kunstvideo
2000 Times Square, Regie Pipilotti Rist, Kunstvideo
1999 Sign of the Times, Regie Tobias Fueter, Kurzspielfilm
Dieter Meyer 24. Nov Michael Schindhelm 24. Nov
Awwwards