Crew

Dieter Meyer

Ton

Dieter Meyer, 1951 in Küsnacht geboren, besuchte Mittelschule, Lehre und Berufsmittelschule in Zürich. Von 1995 bis 2015 war Meyer Dozent an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). 2007 gewann er den Zürcher Filmpreis für besondere Verdienste als Tonmeister im Zürcher und Schweizer Filmschaffen; 2013 zeichnete ihn die Akademie des Österreichischen Films mit dem Preis für die beste Tongestaltung in dem Film More than Honey aus.

Spiel- und Dokumentarfilme (Auswahl)

2016 The Chinese Lives of Uli Sigg, Regie Michael Schindhelm, Dokumentarfilm
2015 Wild Women Gentle Beasts, Regie Anka Schmid, Dokumentarfilm
2015 Imagine Waking Up Tomorrow And All Music Has Disappeared, Regie Stefan Schwietert, Dokumentarfilm
2015 Segantini, Regie Christian Labhart, Dokumentarfilm
2015 Rider Jack, Regie This Lüscher, Spielfilm
2011 Verliebte Feinde, Regie Werner Schweizer, fiktiver Dokumentarfilm
2011 Balkan Melodie, Regie Stefan Schwietert, Dokumentarfilm
2011 More Than Honey, Regie Markus Imhoof, Dokumentarfilm
2011 Die Wiesenberger, Regie Bernard Weber und Martin Schilt, Dokumentarfilm
2011 Hoselupf, Regie This Lüscher, Dokumentarfilm
2008 Boedele – Dance The Rhythm, Regie Gitta Gsell, Dokumentarfilm
2008 Traders, Regie Jean-Stephane Bron, Dokumentarfilm
2008 Rocksteady – The Roots of Reggae, Regie Stacha Bader, Dokumentarfilm
2007 Going Against Fate (Tonhalle Zürich), Regie Viviane Blumenschein, Dokumentarfilm
2007 Bruno Manser – Laki Penan, Regie Christoph Kühn, Dokumentarfilm
2007 Pierre Favre, Poetry in Motion, Regie Pio Corradi, Dokumentarfilm
2005 Heimatklänge, Regie Stefan Schwietert, Dokumentarfilm
2005 The Beast Within, Regie Yves Scagliola, fiktiver Dokumentarfilm
2004 Ultima Thule, Regie Hans-Ulrich Schlumpf, fiktiver Dokumentarfilm
2004 Dimitri-Clown, Regie Friedrich Kappeler, Dokumentarfilm
2002 Accordion Tribe, Regie Stefan Schwietert, Dokumentarfilm
2002 Warum Sit Ihr So Trurig, Regie Friedrich Kappeler, Dokumentarfilm
2001 Argerich, Conversation Nocturne, Regie Georges Gachot, Dokumentarfilm
2001 Behind Me, Bruno Ganz, Regie Norbert Wiedmer, Dokumentarfilm
1999 Epoca, Regie Andreas Hoessli, Dokumentarfilm
1999 El Accordeon Del Diablo, Regie Stefan Schwietert, Dokumentarfilm und CD
1998 Brain Concert, Regie Bruno Moll, Dokumentarfilm
1997 Grüningers Fall, Regie Richard Dindo, Dokumentarfilm
1996 Das Wissen Vom Heilen, Regie Franz Reichle, Dokumentarfilm und CD
1995 Broken Silence, Regie Wolfgang Panzer, fiktiver Dokumentarfilm
1995 The Written Face, Regie Daniel Schmid, fiktiver Dokumentarfilm
1993 Ur-Musig, Regie Cyrill Schläpfer, Dokumentarfilm und CD
1993 Kongress der Pinguine, Regie Hans-Ulrich Schlumpf, Dokumentarfilm
Marina Wernli 24. Nov Filip Zumbrunn 24. Nov
Awwwards