Crew

Marcel Hoehn

Produzent

Marcel Hoehn, geboren 1947, gründete 1976 die Firma T&C Film in Zürich und ist bis heute ihr verantwortlicher Produzent für Spiel- und Dokumentarfilme. Bei vielen der produzierten Filme handelt es sich um internationale Koproduktionen, die auf großen Festivals gezeigt wurden. 1999 wurde Hoehn mit dem Zürcher Filmpreis und 2011 mit dem Schweizer Ehrenfilmpreis Quartz für sein Werk ausgezeichnet.

Spiel- und Dokumentarfilme

2016 The Chinese Lives of Uli Sigg, Regie Michael Schindhelm, Dokumentarfilm
2014 Dark Star – HR Gigers Welt, Regie Belinda Sallin, Dokumentarfilm
2012 Nachtlärm, Regie Christoph Schaub, CH/D, Spielfilm (mit Alexandra Maria Lara, Sebastian Blomberg, Georg Friedrich, Carol Schuler, Andreas Matti)
2010 Bad Boy Kummer, Regie Miklós Gimes, CH/D, Dokumentarfilm
2010 Daniel Schmid – Le chat qui pense, Regie Benny Jaberg und Pascal Hofmann, Dokumentarfilm
2009 Giulias Verschwinden, Regie Christoph Schaub, Spielfilm (mit Corinna Harfouch, Bruno Ganz, Stefan Kurt, André Jung, Sunnyi Melles)
2008 Happy New Year, Regie Christoph Schaub, Spielfilm (mit Nils Althaus, Johanna Bantzer, Bruno Cathomas, Jörg Schneider, Joel Basman)
2008 Bird’s Nest – Herzog & De Meuron in China, Regie Christoph Schaub und Michael Schindhelm, Dokumentarfilm
2006 Jeune Homme, Regie Christoph Schaub, Spielfilm (mit Matthias Schoch, Alexandra Vandernoot, Didier Flamand, Hanspeter Müller-Drossaart)
2005 Näkkäla, Regie Peter Ramseier, Dokumentarfilm
2005 Erinnern, Regie Bruno Moll, Dokumentarfilm
2004 Monte Grande: What is Life?, Regie Franz Reichle, Dokumentarfilm
2004 Dimitri-Clown, Regie Friedrich Kappeler, Dokumentarfilm
2002 Mutter, Regie Miklos Gimes, Dokumentarfilm
2001 Stille Liebe, Regie Christoph Schaub, Spielfilm (mit Emmanuelle Laborit, Lars Otterstedt, Wolfram Berger, Renate Becker)
1999 Beresina oder Die letzten Tage der Schweiz, Regie Daniel Schmid, CH/D/A, Spielfilm (mit Elena Panova, Geraldine Chaplin, Martin Benrath, Ulrich Noethen, Stefan Kurt)
1999 Die Reisen des Santiago Calatrava, Regie Christoph Schaub, Dokumentarfilm
1999 Ein Zufall im Paradies, Regie Matthias von Gunten, CH/A, Dokumentarfilm
1998 Brain Concert, Regie Bruno Moll, Dokumentarfilm
1998 Vollmond, Regie Fredi M. Murer, CH/D/F, Spielfilm (mit Hanspeter Müller, Lilo Baur, Benedict Freitag, Mariebelle Kuhn)
1996 Das Wissen vom Heilen, Regie Franz Reichle, Dokumentarfilm
1995 Das geschriebene Gesicht, Regie Daniel Schmid, CH/J, Dokumentar-Spielfilm
1995 Mekong, Regie Bruno Moll, Spielfilm (mit Andrea Zogg, Enzo Scanzi, Ruth Schweikert)
1992 Gente Di Mare, Regie Bruno Moll, Dokumentarfilm
1992 Zwischensaison, Regie Daniel Schmid, CH/D/F, Spielfilm (mit Sami Frey, Andrea Férréol, Maria M. Fellini, Dieter Meier, Arielle Dombasle)
1987 Der Lauf der Dinge, Realisation Peter Fischli und David Weiss, Kurzfilm
1985 After Darkness, Regie Dominique Othenin-Girard und Sergio Guerraz, Spielfilm (mit John Hurt, Julian Sands, Victoria Abril)
1984 Il bacio di Tosca, Regie Daniel Schmid, Dokumentar-Spielfilm
1983 Der rechte Weg, Regie Peter Fischli und David Weiss, Kurzfilm
1982 Hecate, Regie Daniel Schmid, Spielfilm CH/F (mit Lauren Hutton, Bernard Giraudeau)
1981 Kasettenliebe, Regie Rolf Lyssy, Spielfilm
1978 Die Schweizermacher, Regie Rolf Lyssy, Spielfilm (mit Emil Steinberger, Walo Lüönd)

 

Koproduktionen

2011 The Guantanamo Trap, Regie Thomas Wallner, D/CND/CH, Dokumentarfilm
2010 The Flowers of Kirkuk, Regie Fariborz Kamkari, I/CH, Spielfilm
2010 Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen, Regie Hajo Schomerus, D/CH, Dokumentarfilm
2006 Der Henker, Regie Simon Aeby, A/CH/HU/D/UK, Spielfilm (mit Nikolaj Coster-Waldau, Peter McDonald, Anastasia Griffith, Steven Berkoff, Lee Ingleby)
2001 Mostly Martha (Drei Sterne), Regie Sandra Nettelbeck, D/CH/A, Spielfilm (mit Martina Gedeck, Sergio Castellitto, Sibylle Canonica)
2001 La strada del marmo, Regie Michael Trabitzsch, D/CH, Dokumentarfilm
1998 Secret Defense, Regie Jacques Rivette, F/CH/I, Spielfilm (mit Sandrine Bonnaire, Jerzy Radziwilowicz, Grégoire Colin, Laure Marsac)
1997 La Tregua, Regie Francesco Rosi, I/F/CH/D, Spielfilm (mit John Turturro, Massimo Ghini, Rade Serbedzija, Stefano Dionisi)
1996 Le cri de la soie, Regie Yvon Marciano, F/CH/B, Spielfilm (mit Sergio Castellitto, Marie Trintignant, Anémone)
1993 Barnabo delle montagne, Regie Mario Brenta, I/CH/F, Spielfilm (mit Marco Pauletti, Duilio Fontana, Carlo Caserotti, Antonio Vecellio)
26. Mar Marina Wernli 24. Nov
Awwwards